Woher wir kommen

Als Dr. Helmut Eikam 1972 beschließt nach einer erfolgreichen Tätigkeit in einer Ingolstädter Anwaltskanzlei, den Weg in die Selbständigkeit zu gehen, ahnt er nicht welchen erfolgreichen Weg sein damals kleines Unternehmen gehen wird. Sehr schnell wächst jedoch die Anzahl der Mandanten, die ihm und seiner Tätigkeit ihr Vertrauen schenken.
Wie jedes Vertrauen beruht dieses auf dem Wissen des Kunden mit seinem Anliegen gut aufgehoben zu sein, verstanden zu werden und nicht zuletzt, kompetent betreut zu werden.

Unter dieser Maxime erweitert er seine Anwaltskanzlei seither stetig um ein Team von Anwälten, die diese Leitlinien mittragen und Kanzleimitarbeiter, die ihr Engagement für die Kanzlei und damit für den Mandanten in den Vordergrund stellen. Heute stehen damit beinahe 20 Mitarbeiter im Dienste der Mandanten.

2008 entschließt er sich dann gemeinsam mit seinem bereits längere Zeit in der Kanzlei tätigen Sohn Stefan Eikam, eine Sozietät zu bilden, um der Kanzlei eine langfristige Perspektive auch für die Zukunft zu geben. Die Rechtsanwaltskanzlei kann damit auf eine mehr als dreißigjährige Tradition zurückblicken. Tradition, die nicht von selbst entsteht, sondern immer ein Zeichen eines langjährigen Vertrauens, der betreuten Mandanten ist, die die Entwicklung immer partnerschaftlich mitgetragen haben. Eine Tradition, die auch immer ein Zeichen für Erfahrung ist, die gepaart mit der Bereitschaft sich beständig Fortzuentwickeln, Garant für den Erfolg der Kanzlei ist und war.

Zurück